Palmin = Palmfett?? Nein!

Hin und wieder benutze ich für meine Rezepte Palmin. Einfach aus dem Grund, weil es schön fest wird, wenn es gekühlt wird.
Nun gab es da aber schon einige Male den Hinweis, dass Palmin Palmfett wäre. Palmfett/Palmöl ist leider sehr problematisch, da es für die Abholzung der Regenwälder, Vertreibung und Tötung zahlreicher Orang Utans usw. mit verantwortlich ist. Leider ist es sehr schwierig Palmöl aus seinem Leben zu verbannen, da es in zahlreichen Produkten Verwendung findet, nicht nur in Lebensmitteln. Dennoch sollte man versuchen den Palmölkonsum, so gut es eben geht,  zu reduzieren. Für einiges gibt es ja durchaus guten Ersatz. Leider noch nicht für alles, aber vielleicht tut sich da in naher Zukunft ja noch etwas. Schließlich wachen immer mehr Menschen auf und hinterfragen ihren Konsum :)

Hier gibt es übrigens tolle Listen mit Produkten ohne Palmöl
Umweltblick.de/Produkte ohne Palmöl

Kommen wir zurück zum Palmin. Auf der Herstellerseite steht, dass Palmin zu 100% aus Kokosfett besteht. Anders sieht es wohl allerdings bei Palmin soft aus. Da wird neben Sonnenblumenöl & Kokosfett auch Palmöl & Palmkernöl verwendet.
Um ganz sicher zu gehen, habe ich dem Hersteller eine Mail geschickt und hier ist die Antwort:

"Sehr geehrte Frau Miu, 

vielen Dank für Ihre e-mail. 

Gern bestätigen wir Ihnen, dass Palmin® aus 100 % raffiniertem Kokosfett besteht. Diese Angabe finden Sie auch auf der Verpackung des Produktes. Palmfett wird in Palmin® nicht eingesetzt."

Palmin Kokosfett besteht also, wie auf der Verpackung und im Internet auch zu lesen, aus Kokosfett und nicht aus Palmfett!

Kommentare