Gefüllte Paprika mit Linsen, Couscous & fettarmen Hefeschmelz | VEGAN |

Ich liebe ja Hefeschmelz, aber der normale enthält leider auch sehr viel Fett. Deswegen habe ich mir eine fettarme Variante einfallen lassen, die ich immer dann verwende, wenn es mal weniger Fett sein soll. Als Art Sauce oder auch auf Pizza schmeckt der Hefeschmelz sehr gut. Dieses mal kam er zum Einsatz um meine gefüllte Paprika etwas aufzupeppen. Gefüllte Paprika gab es auch schon ewig nicht mehr. Heute habe ich sie mit Linsen & Couscous gefüllt.
Leider hab ich dieses mal kein Bild, weil mir die Paprika auseinander gefallen ist, als ich se auf den Teller packen wollte und es dann total unfotogen aussah xD aber es ist wirklich sehr lecker geworden :)

Gefüllte Paprika mit Linsen, Couscous & fettarmen Hefeschmelz <3
1 Portion

- 1 gr. Paprika
- 50g rote Linsen
- 25g Couscous
- 1 kl. Zwiebel
- 1 Möhre
- 1 Knoblauchzehe
- Gemüsebrühe
- etwas Weißweinessig
- Rohrohrzucker
- Sojasauce
- viel Paprikapulver
- Salz, Pfeffer
- Öl

Hefeschmelz
- 120ml Sojadrink
- 1 TL Mehl
- Spritzer Zitronenkonzentrat
- 1 TL Senf
- 2-3 EL Hefeflocken
- Muskatnuss
- Paprikapulver
- Knoblauchgranulat
- Salz & Pfeffer

* Linsen in Gemüsebrühe ca. 8 Minuten kochen, Couscous dazu geben und weitere 3 bis 4 Minuten ziehen lassen
* Zwiebel & Knoblauch klein schneiden, Möhren mit einem Sparschäler in dünne Scheibchen schneiden. Alles in Pfanne mit Öl glasig anbraten
* Linsen-Couscous Gemisch mit in die Pfanne geben, kurz anbraten mit etwas Weißweinessig ablöschen und mit Sojasauce, Rohrohrzucker und den Gewürzen abschmecken

* für den Hefeschmelz den Sojadrink mit Senf in einen Topf geben und erwärmen
* aus Mehl und etwas Wasser einen Brei anrühren und dann mit den Topf rühren
* Spritzer Zitronenkonzentrat dazu und mit den Gewürzen und Hefeflocken abschmecken
* wenns zu sehr angedickt ist, noch etwas Sojadrink dazu geben

* die Kappe von der Paprika abschneiden und beiseite legen. Paprika aushöhlen und nun das Linsengemisch hineinfüllen und leicht anpressen. Hefeschmelz drüber gießen, Paprikadeckel drauf, nochmal etwas Hefeschmelz drüber und dann in ein Gefäß im Backofen für ca. 30 Minuten bei 180 Grad durchgaren
Fertig :)


Kommentare

Beliebte Posts