Polenta-Pizza | VEGAN |


Heute war mir nach Pizza. Zudem hatte ich noch Maisgrieß im Schrank, der langsam mal weg musste. Deswegen gab es heute Polenta-Pizza. Total lecker und soweit ich informiert bin, auch Glutenfrei.. also falls jemand aufgrund einer Glutenunverträglichkeit drauf achten muss. :)

Polenta-Pizza <3
1 Pizza. 2 Portionen

- 350-400 ml Soja-Reis Drink
- 200 g Polenta
- 1 EL Alsan
- 1 TL Salz
- 1/2 TL  Korianderpulver
- gute Prise Kurkuma

- 1/2  Aubergine
- 1/2 grüne Paprikaschote
- 1/2 rote Paprikaschote
- 1 Tomate
- 1 Zwiebel
- 1 TL Oregano
- 1 TL Majoran
- 1/2 TL Thymian
- Prise Rosmarin
- Salz & Pfeffer

- Tomatenmark
- Pizzagewürz
- Basilikum-Mozzarella, Cashew-Hefeschmelz Brie oder einen anderen veganen Käse nach Geschmack
- Öl
- Chili-Gewürzmischung


* Soja-Reis Drink und Alsan erwärmen, Salz, Koriander & Kurkuma dazugeben. Wenn die Alsan flüssig geworden ist, Polenta einrühren. Auf niedriger Stufe 5 - 10 Minuten quellen lassen und zwischendurch immer umrühren, damit nichts anbrennt. Danach beiseite stellen und weiter quellen lassen
* Zwiebel kleinschneiden und in Öl glasig anbraten. Aubergine & Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Kurz anbraten und dann Oregano, Majoran, Thymian & Majoran dazugeben. 
* Tomate in Würfel schneiden, zum Gemüse geben und mit Salz & Pfeffer abschmecken
* Polenta auf Backblech mit Backpapier zu einer Pizza formen. Das geht am besten mit feuchten Händen. 
* Tomatenmark darauf verteilen (geht ebenfalls am besten mit den Fingern) und dann das Gemüse darüber geben
* Basilikum-Mozzarella in Scheiben schneiden, auf der Pizza verteilen, Pizzagewürz drüber streuen und das ganze auf der untersten Schiene bei 200 Grad im Backofen backen.
* nach ca. 15 Minuten die Temperatur auf 220 Grad erhöhen und weitere 5-10 Minuten backen
* wer den Käse gerne etwas braun haben möchte, setzt das Backblech zum Schluss für wenige Minuten auf die höchste Schiene
* die fertige Pizza mit Chili-Gewürzmischung bestreuen
Fertig :)



Kommentare