Kidneybohnen Burger | VEGAN |


Für meinen Geburtstag wollte ich etwas haben, das auch kalt sehr gut schmeckt. Diese Kidneybohnen Burger schmecken sowohl kalt als auch warm und pur oder als Burger-Patty auf einem Hamburger sehr lecker. Wenn ihr eine zu große Menge gemacht habt, lassen sich die restlichen, fertigen Burger problemlos einfrieren und auch zum grillen sind die perfekt. Einfach nochmal kurz auf den Grill werfen, fertig. Ggf. vorher nochmal ein bißl einfetten, damit sie nicht zu trocken werden.

Kidneybohnen Burger/Frikadellen <3
14-18 Burger

- 2 Dosen Kidneybohnen
- 2 Zwiebeln
- 2 Knoblauchzehen
- 50g Paniermehl
- 100g Haferflocken
- 3 EL Sojasauce
- 1 TL Salz
- 1 TL Pfeffer
- 2 TL Majoran
- 4 EL getrocknete Petersilie

- 2 TL Stärke
- 2 TL Mehl
- kaltes Wasser

* Kidneybohnen mit dem Pürierstab zermusen
* Zwiebeln & Knoblauchzehen im Multizerkleiner zerhexeln
* aus Stärke, Mehl und etwas kaltem etwas kaltem Wasser einen dickflüssigen, klebrigen Brei mischen
* alle Zutaten zusammen mischen und gut verkneten. Am besten mit nassen Händen. Ggf. nochmal nachwürzen
* Burger formen und in Pfanne mit Öl knusprig anbraten. Nicht zu oft wenden, da sie sonst schneller auseinander brechen. Die Pfanne sollte gut heiss sein und nicht zu wenig Öl verwenden
Fertig. 


Keine Kommentare: