Kleine Aprikosen - Amaretto Torte | VEGAN |

Ich hoffe dass ich nun alles richtig zusammen bekommen hab. War das totale Improvisations-Rezept xD Und das geht sicherlich noch viel besser. Aber ich üb noch :D
Die Torte schmeckte ganz gut, allerdings war sie ein bißl zu süß, was daran lag dass ich gezuckerte Aprikosen aus der Konserve genutzt habe und auch meine Marmelade war sehr süß. Deswegen die Zusätze, dass ihr ggf. lieber ungezuckerte Aprikosen und weniger süße Marmelade verwendet.

Kleine Aprikosen - Amaretto Torte <3

Grundrezept Biscuit Boden für eine kleine 16er Springform

- 150g Mehl
- 75g Zucker
- 1/2 Vanillezucker
- 1/2 Backpulver
- 70ml Öl
- 135ml Soja-Reis Drink (für den Amaretto Kuchen könnt ihr auch einen Teil des Soja-Reis Drinks durch Amaretto ersetzen)
- 1/2 EL Apfelessig

- Haselnusskrokant (später zum bestreuen)

* Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker mischen. Öl, Soja-Reis Drink und Apfelessig vermengen und mit den trockenen Zutaten vermischen
* in eine 16er Springform verteilen
* bei 140 - 150 Grad backen bis er gut aufgegangen und oben schon fester geworden ist und dann auf 180 Grad hoch stellen und leicht braun werden lassen. Wenn ihr ihn zu früh auf 180 Grad stellt, wird er von aussen zwar braun ist von innen dann aber noch nicht ganz durch. Ihr könnt natürlich auch den Teig aufteilen und die Böden einzeln backen. Dann gehts natürlich mit direkt 180 Grad.
* ich teile den fertigen Biscuit dann in 3 Böden auf. Der obere ist dabei dann recht dünn mit einem kleinen Berg :D Wenn ihr die Böden einzeln backt, sollte sich das mit dem kleinen Berg wohl vermeiden lassen. Mich hats aber nicht gestört und es passte wegen der Fondant Blume in der Mitte ganz gut :)


- Fondant in 2 Farben

- Aprikosen Konserve ungesüßt oder noch besser frische Aprikosen
- 3 EL Aprikosen Marmelade, nach Möglichkeit mit wenig Zucker
- Amaretto
- einige Spritzer Zitronenkonzentrat

* einen Teil der Aprikosen in kleine Würfel schneiden und mit der Marmelade, Zitronenkonzentrat und 3 EL Amaretto mischen
* die anderem Aprikosen in Scheiben schneiden
* den Fondant in gewünschter Farbe ausrollen und in Blumenform ausschneiden
* aus Fondant in einer anderen Farbe 5 kleine Kugeln formen


Sahne

- 1 - 2 Päckchen Leha universelle Schlagcreme
- 1-2 P. Vanillezucker
- ggf. noch 2-3 TL Zucker je nach Geschmack
- 1 EL Amaretto
- 1 - 2 EL Sahnesteif
- evtl. Vanille Aroma

- vegane Lebensmittelfarbe zb. von Wilton

* Zuerst die Sahne mit allen Zutaten ausser der Lebensmittelfarbe aufschlagen und abschmecken. Ggf. noch mehr Zucker und evtl. noch Vanille Aroma dazu. Wie ihr es mögt


Schokomouse / Ganache

- 200g Blockschokolade
- 1 Pk. Leha universelle Schlagcreme

* Blockschokolade im Wasserbad oder der Microwelle schmelzen
* Sahne reingeben und alles kurz aufschlagen


Die Zutaten auf den Böden verteilen

* zuerst das Aprikosenmarmeladengemisch auf dem unteren Boden verteilen, darüber dann eine Schicht Sahne. Dann einen Boden darauf setzen und das ganze wiederholen. Die obere Spitze/den oberen Boden dann auch noch leicht mit Sahne einstreichen und nun das Schokomouse rundherum verteilen
* nun oben auf die Mitte der Torte die Fondantblume und Fondant Kügelchen
* die restliche Sahne mit der Lebensmittelfarbe einfärben und auf der Torte und rundherum verteilen. Die Fondant Blume aufsparen
* die Aprikosenscheiben auf der Torte verteilen und mit Haselnusskrokant bestreuen
* In Kühlschrank stellen
Fertig




Keine Kommentare: